In beiden Pfarreien leben insgesamt ca. 10000 Katholiken, die aktiv in das Gemeindeleben einbezogen werden wollen, die aber auch motiviert und für Gott und die Kirche begeistert werden wollen.

Durch Zuzug in die Neubaugebiete und eine hohe Geburtenrate ist für die nächsten Jahren weiterhin ein starkes Wachstum zu erwarten.

Ein Zitat aus unserem gemeinsamen Pfarreienprofil.

Ursprünglich war das Profil als Hilfestellung für das Ordinariat gedacht, für die Ausschreibung der Pfarrer-Stelle, die ab Februar 2017 vakant ist.

Es hat sich aber herausgestellt, dass der Erstellung dieses knappen Profils auch für uns sehr hilfreich war, weil wir viel über unser Woher und unser Wohin nachgedacht haben. Und weil wir uns so besser kennengelernt haben -- uns selbst und die jeweils andere Pfarrei.

Natürlich ist die Gründung des Pfarrverbandes ein wichtiges Thema:

Die anstehende Gründung des Pfarrverbandes ist ein großes Thema. Das wird in beiden Gemeinden aufgrund der strukturellen Unterschiede als Herausforderung wahrgenommen, aber auch als Chance, voneinander zu lernen. Beide Gemeinden wollen in ihren unterschiedlichen Traditionen ernst genommen werden und notwendige Anpassungen mitgestalten.

Das gesamte Profil finden Sie hier.